Cavaliere of Rose Village
Cavaliere of Rose Village

Unser wunderschönes Rudel 

ab.19.Februrar.2020

Dieses tolle weiche Halstuch hat Ashton gewonnen.
 K
Der Z-Snack* ist eine kaltgepresste Belohnung, die deinen Hund mit den bewährtesten natürlichen Alternativen wie Zistrosenkraut, Schwarzkümmelöl, Bierhefe, Kokosraspeln, Kokosöl, sowie Zitronengras, Lavendel und Rosmarinextrakt versorgt.
Durch essentielle Fettsäuren aus pflanzlichen Ölen, Aminosäuren aus Insektenprotein und B-Vitaminen aus Bierhefe kann einem Mangel natürlich schonend vorgebeugt werden.
Bei Spaziergängen durch frühlingshafte Wiesen mit hohem Gras und sommerliche Wälder sind die schonenden Kugeln der perfekte natürliche Begleiter und eine gesunde Alternative für deinen Hund. Pro 350g Packung sind mindestens 210 leckere Kugeln enthalten.
Diese Balls kann man schon Welpen geben ,fangen sie mit der hälfte an und geben später die ganze Tagesration

Es war diesen Winter wieder viel zu warm,die Zecken sind eigentlich das ganz Jahr aktiv mitlerweile, tuen sie ihrem Hund einen gefallen und geben sie ihm keine spot on`s oder Tabletten gegen Zecken ,sie schaden ihm und Zecken kommen dabei auch vor. Versuchen sie es mit Zeckenschreck von Frau Dr. Jutta Ziegler.

 

Bitte  erst ab dem 6. Monat geben

 

Viele underer Schmuseeltern unserer Nachzucht,haben es getestet und für sehr gut bewertet.

 

Wir haben es auch getestet ,wir sind mehr als zurieden. Es kostet nicht viel und man muss auch nur wenig von den kleinen Pellets ins Futter machen.

Natürlich ist jeder Hund anders und auch bei diesem Produkt können Zecken sich festsaugen,aber weniger oder gar keine.

Citurnella,Reicooel,Cocosfett,Knoblauchgranulat(Pernaturam) gegen Zecken.

 

Bitte niemals Chemie verwenden ,es bleibt immer ein Teil im Körper.

 

Alle unsere Rudelmitglieder sind Herz gesund

 

Lassen sie sich nicht beeinflussen vom Tierarzt das natürliche Mittel ungesund oder gefährlich sind für Hunde , sie kennen sich damit nicht aus. Ich bekomme ganz oft positive Resonazen von einigen die Hunde von uns haben ,das Tierärzte es sogar toll finden die sich damit beschäftigen. Wir machen es seid 6 Jahren so und hatten noch nie Wurmbefall oder unsere trächtige Hündinnen die niemals Chemisch entwurmt werden hatte auch noch nie Würmer . 

Es gibt immer noch Menschen die uns verurteilen ,dass wir es so machen und gerade die wissen nicht, wovon sie sprechen ,da sie sich damit noch nie  beschäftigt haben.

Auch das Futter was wir empfehlen ist ohne jegliche Chemie ,natürlich und mit einem hohen Fleischanteil.Auch unsere Welpenpakete müssen wir selber bezahlen,weil es keine Werbegeschenke sind.

 

Ich bin da sehr resolut ,da ich da keine Kompromisse mache.

 

Man sollte auch niemals das Futter wechseln ,durch ständige Futterumstellungen ist der Darm irritiert und dann enstehen Durchfälle.

Ich würde niemals Industriefutter empfehlen und hoffe auch das alle unsere Hunde die hier ausziehen es auch nicht irgendwann bekommen.

Welpen im Zahnwechsel oder Hündinnen die Läufig oder Scheinträchtig sind /Rüden in ihrer Triebigen Phase haben oft keinen Hunger und dann wird das Futter gewechselt,  totaler Quatsch. Wir geben uns so viel mühe mit dem was wir tun. Einfacher und günstiger für uns wäre 2 Säcke Industriemüll zu füttern ,dann hätten wir vielleicht 160,€ Futterkosten, das würden wir nie machen ,weil das Wohl unserer Hunde und Welpen uns wichtig ist. Da geht dann im Monat besonders wenn Welpen da werden im Monat einige Hunderte € für investiert,was wir gerne machen ,dafür züchten wir ,nicht um uns die Taschen voill zu machen. Mein Mann und ich sind beide Berufstätig und bereichern uns nicht durch die Zucht,sondern finanzieren damit unser Hobby.

Erfahrungsbericht Zeckenschreck

 

viele sind sehr zufrieden damit.

Es geht auch ohne Chemie.

Kaspar /Kimba

Universal para Hund empfehle ich seid vielen Jahren, die die von uns schon länger Cavaliere haben ,steht es in der Infomappe, auch sehr zu empfehlen.

Unterstützend einsetzbar bei:
- Zecken, Würmern, Flöhen, ect.
- Immunisierend

Dieses orthomolekulare Ergänzungsfuttermittel, entwickelt von Prof. Dr. H. Juan (Pharmakologe), wurde speziell für Hunde zur Immunsystemstimulierung, zusammengesetzt. Belastungen, wie Insektizide, Pestizide, Fungizide, Düngemittel, viele chemische Stoffe und Schwermetalle, sind dafür verantwortlich, dass das Immunsystem dauerhaft geschädigt werden kann. Die Zusammensetzung von Universal "para" wurde auf den Stoffwechsel, Verdauungstrakt und optimale Verdauungsmöglichkeit des Hundes abgestimmt. Bei Universal "para" wurden unter anderem folgende Rohstoffe verwendet: mehrfach ungesättige Fettsäuren, L-Carnitin, Noni, Spirulina, Kalziumcarbonat, d-Alpha Tocopherol (nat. Vit E) etc.

Zusammensetzung: Leinsamen extrudiert, Calciumcarbonat, Zimtpulver, Katzenkralle, Löwenzahnkrautpulver, Papaya, Algenpulver, Nachtkerzenölpulver, Knoblauchpulver

Dosierung: 1 Kps. pro 10kg Körpergewicht über 1 Monat zum Fressen dazu

Lillian
Kayleen eine wunderschöne Rubymaus aus einer tollen Mischverpaarung ,nicht ein Fleck weiß
Lilliy the new hope 2021 sie ist eine schöne Tochter von unserer Anais-Anais und dem schönen ZZ Top Pomeranian Beautys

 unser tolles Rudel

 

 

unser Garten ist im Sommer wie unser Wohnzimmer ,dort verbringen wir die meiste Zeit.

 

da wir ein 1000qm großes Grundstück haben ,powern sie sich täglich aus, toben ,rennen und spielen von Morgens bis Abends bis es dunkel wird, dann wird der gr. Garten geschlossen. Der kleine Garten ist auch groß ,aber übersichtlicher. Spazieren gehen wir natürlich auch ,aber nicht mehr 3x täglich wie früher ,sondern einmal ,den Rest wird im Garten verbracht. Wenn wir essen gehen, kommen immer 1-2 Hunde mit, wenn ich shoppen gehe ebenso. Auch wenn ich einen besuche kommen immer Hunde mit,manche finden es doof und bleiben dann lieber zu Hause und andere kommen immer gerne mit.

 

Ich finde wenn man mehrere Hunde hat ,braucht man auch Platz im Haus und im Garten, auch wenn wir drei mal spazieren gehen würden ,das toben im Garten ist für unsere Hunde das tollste. Gassie gehen heißt Zeitung lesen für unsere .

 

Unsere Erwachsenen Kinder gehen Abends mit den Hunden spazieren,wenn wir es zeitlich nicht schaffen,darüber freuen sich unsere Hunde sehr.

In den Wald fahren wir im Moment nicht ,Zeckenhochburg.

Ich nehme immer 1-3 Hunde mit ,wenn mein Mann Termine hat ,ich gehe dann mit ihnen durch die Städte spazieren. Wir sind viel in Bad Neuenahr an der Ahr. Marie geht dann immer gerne ins Wasser.

Da da immer viel los ist ,lernen sie auch viel kennen. Bei uns im Dorf sieht man manchmal Tage lang keinen Menschen mit Hund auf der Straße.

 

Jouline die Freundin unseres älteren Sohnes geht täglich mit 1-2 Hunden spazieren ,weil sie auch Hundeverrückt ist.

 

Das man mit seinen Hunden spazieren geht , ist selbstverständlich . Ich nehme nicht bei jedem Spaziergang mein Handy mit und muss auch keinem was beweisen . Wenn was außer der Reihe ist , fotografiere ich es gerne.

Unsere Hunde genießen hier fast 1000Qm Spielfläche,von Morgens 7.00 Uhr -Abends 24.00 Uhr ist der Garten offen zum spielen.

Wir zeigen gerne unseren Garten,weil wir so froh sind das unsere Hunde ,neben den spaziergängen genügend Auslauf zu Hause haben,den sie in auch genießen.

 

Alleine bleiben unsere Hunde selten und wenn nur für 1-2 Stunden. Wenn wir was vorhaben passen unsere Kinder auf die Cavalierchen auf.

Deswegen vergebe ich auch keine Welpen an Interessenten die ihre Hunde lange alleine lassen.

Ein Paradies für jeden Hund .

Unsere Hunde kleben an uns ,beim Fernseh schauen, im Garten ,sogar im Bad sind sie immer mit dabei,also nicht alle ,aber viele.

Wenn ich Termine habe und der Hund darf mit rein, kommt immer einer oder zwei mit.

 

 

Die Zwerge die bei uns bleiben ,die kommen oft mit ,wenn ich zum Bäcker muss oder zu meine Eltern fahre. Auto fahre ich mit ihnen sehr viel. Leider treffen wir selten andere Hunde ,da wir andere Wege gehen mit so vielen. 

Ich habe extra einen Hundeautositz ,sie sitzen erhöht ,sehen alles aus dem Auto und sind angeschnallt und geschützt.

 

Stephanie und Horst haben uns besucht. Sie sind extra 100km Umweg gefahren um uns zu besuchen. Sie sind von Südfrankreich, wo sie im Urlaub waren auf dem Heimweg zu uns gekommen. Sie leben in Peine bei Hannover und hatte noch eine lange Heimreise. Es war eine so tolle Zeit ,nur leider wie immer zu kurz. Elaine ,Nuria und Pepper waren mit im Garten . Die anderen Cavalierchen waren im Haus ,da trächtige Hündinnen dabei waren und die Rüden die keinen fremden Hund im Garten zulassen. Unser Sohn Justin und Freundin Jouline haben auf sie aufgepasst. Jette Cavaliere of Rose Village (Miley) sieht ihrer Mama und Halbschwester Bella sehr ähnlich . Ein kleines 4.9kg schweres Püppchen . Ihr Körper ist sehr stimmig ,sie ist halt nur klein und dementsprechend wiegt sie auch weniger. Wunderschönes kleines Mädchen . Halbschwester Nuria wiegt auch nur 5.9 kg ,deswegen wird sie auch nur dann belegt ,wenn sie Ende 2021 mehr wiegt.

Bilder vom 11.09.2020 

endlich ist mein neues Objektiv angekommen ,somit konnte ich wieder schöne Bilder fotografieren. 

Mehr Bilder die Tage, da ich in letzter Zeit wenig Zeit hatte ,muss ich erstmal die vielen Bilder hochladen. Durch unser langsames W-lan dauert das ewig.

Die Ausstellung mit Nuria und Pepper war super. Die Mädels haben es so toll gemeistert, ich bin so happy mit den süßen. Wir sind 2.Stunden nach Grünberg in Hessen gefahren, sie waren so entspannt im Auto. Ich fahre viel Auto mit ihnen. Bei der Ausstellung waren sie erst etwas übervordert, da so viele Cavaliere da waren und soviele Menschen. Gelaufen sind sie aber toll(hat man mir gesagt) ich bekomme das nie so mit. Die Bewertungen der Beiden waren super. Nuria braucht noch Entwicklung und Pepper war für ihr alter gut entwickelt.Sie ist gerade 1 Woche in die Jüngstenklasse gerutscht. Die anderen waren schon älter. Nuria war auch die jüngste in ihrer Klasse. Wenn ich die Zuchtzulassung nicht gebraucht hätte, wäre sie in der Jungend gelaufen.

Es war so toll ,so lieben Menschen dort getroffen und kennen gelernt zu haben.

Mit Qwendoline unterwegs zu unserem lieblings Bäcker in Remagen (6km entfernt). Sie läuft so toll ,da wir täglich mit den kleinen spazieren gehen. Sie ist so selbstbewusst. Ich nehme immer mal wieder einen alleine mit , sodas sie es auch besser lernen . Im Rudel laufen sie immer mit ,ohne Probleme. Sie liebt Auto fahren(das üben wir mit den kleinen ab der 8.Lebenswoche)

Diese Bilder machen wir seid 2013,

kann man bei jedem Sommerwurf bewundern.

Ashton ,Eli und Marie schwimmen gerne ,leider ist unsere Schwimmmeisterin Ginger letztes Jahr im August gestorben,sie hat große lange Bahnen geschwommen.

Wir vermissen unsere Rudelführerin, immer lieb,sehr gelehrig ein Traum von Hund.

Ginger of Gillbrook +11.8.2019

 

Bella und Nichte Pepper und ihre Kinder Quentin(lebt in Luxemburg) und Qwendoline die unser Rudel verstärkt mit Cousine Pepper

Hier auf den Bildern sieht man unseren großen Garten mit Pool 5m durchmesser und 1,50m tief. Einige schwimmen mit uns und andere schauen nur zu. Wir machen immer Bilder vom Garten ,damit sie auch sehen wie viel Platz unsere Cavalierchen haben zum wohlfühlen

genau neben uns wohnt ein Taubenzüchter ,sie fliegen drei mal täglich über unser Grundstück

Penelope

verstärkt unser Rudel.

Eine wunderschöne Tricolady.

Sie heißt jetzt bei uns Pepper,weil sie Pfeffer im Poppöchen hat.

 

 

Alle Bilder zum vergrößern anklicken

 

Unsere Cavalierchen haben täglich so viel Freude in unserem Hundeparadies

 

Elaine hat heute am 17.April.2020 Geburtstag. Sie ist 8 Jahre alt geworden. Immer noch fit ,Kerngesund und die Beste Rüdelführerin.

Elaine ist keine eigene gezogene Hündin,aber jeder fängt so an,anders geht es ja auch nicht.(alle anderen Cavaliere im Rudel sind aus unserer Zucht)

Sie ist nicht kastriert und wird es auch Indikation nicht, deswegen ist sie auch nicht dick und hat immer noch tolles Fell.

Haapy Birthday Sonnenschein.

Bilder von Elaine der letzten 2 Wochen und von heute Morgen

Über 100 Bilder vom Wochenende

24-26.4.2020