diese Seite schließt in 2 Wochen ,wenn Benji in sein neues zu Hause zieht.Ich stelle unter unser Rudel auch Bilder von ihm herein.
Alle 7 haben tolle Familien bekommen .,danke für euer Vertrauen.
Danke Angelika für das wunderschöne Bild, hast du toll gemacht

Hier auf den drei Collagen sieht man Oma Brenda mit Enkelsohn Zam. Der perfekte und schön gezeichnete Zam (Blenheim)ist aus einer Mischverpaarung entstanden. Mutter und Vater B/T aus einer Mischverpaarung. In diesem tollen Wurf ist auch noch Zenzy eine korrekte Tricolourhündin und Zaphira eine Perfekte B/T Hündin ohne weißabzeichen. Alle anderen sind auch toll ,ich wollte damit ein Beispiel zeigen ,das aus solchen Verbindungen vollkommen korrekte Welpen entstehen die man eigentlich behalten sollte um damit weiter zu züchten. 

 

 

Die Geburt

24.Januar.2022

Heute ist der 57. Tag

 Marie hat sich die ganze Nacht entleert, somit war uns klar, das sie heute noch ihre Welpen bekommt. Temperatur war dieses mal nicht aussagekräftig unter 37,2C habe ich es nicht gemessen.

Da sie beim letzten Wurf am 58.Tag 6 kräftige Welpen bekommen hatte, machte es uns auch keine Sorgen, das sie nicht gut entwickelt sind. Ich musste am Vormittag noch einige Termine erledigen und bin dann aber flott wieder nach Hause gefahren.  Marie hatte Morgens noch super ihre Fleischmahlzeit verspeist und war zum entleeren weiterhin im Garten zu gange . Wir dachten auch schon , die muss doch bald mal leer sein ;). Gegen 14.00 Uhr wollte sie dann unbedingt ins Schlafzimmer , also sind wir hoch mit ihr , nach kurzer Zeit wollte sie dann wieder ins Wohnzimmer , also alle wieder runter. Da sie es sich bei Ginette unter der Küchenzeile bequem gemacht hatte , habe ich mich dann auch endlich mal hingesetzt und fern geschaut(man war ja die Nacht schon komplett wach ,wegen Marie ,also Hundemüde). Nach einiger Zeit hörten wir sie im Eßzimmer im kleinen Lederbettchen buddeln , ganz normal vor der Geburt. Sascha sagte nur , gehe mal gucken was sie jetzt macht. Kurz danach bin ich zu ihr ,wo schon Oma Elaine und Cousine Janna vor ihr standen (sehr bewachend) . Ich fühlte ihr an der Vulva und alles war nass, gut dachte ich mir , dann ist wohl die Fruchtblase geplatz . Marie war auch sehr entspannt . Eigentlich wollte ich mich wieder ins Wohnzimmer setzten, als ich plötzlich etwas schwarzes an der Zitze sah. Marie hat Zwaidy komplett alleine zur Welt gebracht ohne einen Ton von sich zu geben und auch selber abgenabelt die Nachgeburt lag im Bettchen. Super instinktive Hündin . Danach haben wir sie samt Bettchen in die Wurfkiste gelegt, wo dann auch die anderen 6 geboren wurden. 

Die ersten drei Welpen sind in 1.30min geboren ,danach hat sie zwei Stunden pausiert und hat geschlafen. die anderen 4  Welpen sind in 2.std geboren . Die Geburt war insgesam 5.45 Std. eine super Zeit . 

WIr sind so glücklich über 7 wundervolle Welpen und schon wieder ist die Wurfkiste bund bestückt. Wir haben nur mit B/T & Ruby gerechnet,aber da beide aus der Mischverpaarung kommen waren sogar alle 4 Farben möglich. 

Marie ist eine extrem instinktive Hündin ,ihre Oma Elaine ist schon toll gewesen, sehr instinktiv ,aber Marie sprent alles.

(alle unsere Hündinnen machen es immer super ,aber es gibt noch Steigerungen und unterschiede bei den Geburten oder vor der Geburt)

Der erste Sohn in Blenheim von Woody und auch für Mariechen

 

 

Danke liebe Sonja

das wir ihn für Mariechen nehmen durften, hat alles super gepasst.

 

 

die schönen Eltern der 7 Zwerge. Beide kommen aus einer Mischverpaarung, deswegen ist die Wurfkiste bunt gemischt. Ich hätte nicht mit so einem toll gezeichnetem Blenheim gerechnet.

 

 

 

 

15.15 Uhr 220g Zwaidy B&T Rüde

16.00 Uhr 236g Zackery B&T Rüde

16.40 Uhr 210g Zaphira B&T Hündin

 

19.05 Uhr 204g Zam Blenheim Rüde

19.23 Uhr 248g Zilly B&T Hündin 

20.30 Uhr 248g Zady B&T Rüde

21.00 Uhr 212g Zenzy Tricolor Hündin 

 

Alle Welpen sind fit und haben wunderbare Gewichte. Marie geht es sehr gut und findet ihre Mutterrolle mal wieder klasse.

 

Ein wunderbarer bunter Haufen Glück...................

 

Marie hat alle ihre 7 alleine ausgepackt

Auf dem unteren Bildern sieht man Marie wie sie Zenzys Fruchthülle auf macht.

Danke

ihr lieben für die wunderschönen Geschenke an uns , wir sind überwältigt.

Wenn ihr lust habt ,könnt ihr gerne ein paar Zeilen im Gästebuch hinterlassen .

 

Lieben Gruß

Tanja & Sascha 

Zackery heißt jetzt Benji und bleibt nochh 2 Wochen länger bei uns ,da seine neue Familie noch im Urlaub ist. Mit allen 7 sind wir bevor sie ausgezogen sind schon 8x Auto gefahren mit Benji schon 10x. Benji war schon mit bei meinen Eltern . Er ist so toll an der Leine gegangen und er war mit im Hagebaumarkt . Mama Marie war immer mit dabei. Jeden Tag gehen wir mit ihm jetzt spazieren, auch mal ohne Mama . Stubenrein ist er schon lange und die Nacht ohne seine Geschwister war auch ganz entspannt. Ich schlafe immer noch im Welpenzimmer und Benji konnte sich die Nacht aussuchen wo er schlafen möchte, entweder mit mir und den anderen im Bett ,Körbchen die im Welpenzimmer überall sind oder im Gehege was natürlich offen ist. Er hat sich für seine gewohntes Gehege entschieden . Um 5.30Uhr sind wir dann in den Garten, wo er dann sofort seine Geschäft erledigt hatte, danach sofort wieder ins Bett und Benji wieder in sein Gehege, als ich aufwachte um 7.00 Uhr lag er dann bei Mama eingekuschelt bei mir am Fußende. Er tobt hier viel mit klein Tessa 8 Monate alt herum und wird von allen geliebt. Jetzt liegt er auch gerne mit Tessa und Pepper im Körbchen oder kuschelt sich zu uns mit den anderen auf dem Sofa.

Die nachrichten von den ausgezogenen 6 ist positiv ,alle fühlen sich im neuen zu Hause sehr wohl, der eine braucht noch einwenig bis die Stubenreinheit 100% klappt und bei den anderen funktioniert es sehr gut. 

Da sie bei uns sofort in den Garten gehen können um sich zu lösen, schwieriger ist es natürlich ,wenn sie in eine Wohnung ziehen, da sie es erst lernen müssen sich zu melden.

 

Wir sind mit allen Nachrichten sehr zufrieden , da jeder Welpe sich anders entwickelt und das gelernte muss weiter umgesetzt werden im neuen zu Hause.

Sie sind ja noch so klein.

 

Hier sieht man unsere stolzen Welpeneltern.

Beate wo Zenzy/Nala in die Nähe vom Tegernsee gezogen ist, hat fast 2 Jahre auf sie gewartet. Pelin und Hanno, wo Bertie/Zam hingezogen ist haben auch 1,5 Jahre gewartet ,eigenlich auf einen Bleheimhündin(wenn Tessa die Zähne nicht ok gehabt hätte ,wäre sie zu ihnen gezogen) Sie kamen auf Empfehlung von zwei lieben Familien aus Darmstadt,die 2 Cavalierchen von uns haben. Wir sind mal wieder sehr stolz ,sol liebe tolle Menschen in der neuen Rose Village Familie begrüßen zu dürfen und freuen uns weiterhin auf schöne Kontakte mit euch und Bilder wie die kleinen sich entwickeln.

 

Danke für die tollen Geschenke für uns und unser Rudel, wir haben uns sehr gefreut .

Tanja & Sascha

 

Ich habe heute mehr als 400 Bilder der letzten 1,5 Wochen hier unten eingefügt.

28.3.2022-Auszug...

vor einer Woche wurden die Zwerge geimpft und gechipt, keiner hat einen Ton von sich gegeben(vorher Thuja C 30 und danach) ,gegen Abend hatten einige an der Impfstelle einwenig aua. 

Die Abnahme des Wurfes war perfekt keinerlei Fehler alle Rüden hatten ihre Hoden im Sack , keiner hatte einen Nabelbruch ,alle ein Scherengebiss, besser geht es nicht. Die Blacky`s hatten einwenig weißabzeichen was ins Wurfprotokoll geschrieben wird,außer Zaphira sie hat eine perfekte Zeichnung. Bertie unser Blenheim im Wurf ist so perfekt gezeichnet,schön aufbrochen von der Farbverteilung incl. Spot auf dem Kopf. Wir hatten schon viele Würfe mit 0Fehlern. Alle unsere Rüden hatten bis jetzt immer alle Hoden im Hodensack, das ist sehr selten. Ab Donnerstag ziehen die kleinen nach und nach in ihr neues zu Hause, außer  Zam/Bertie -9.4.22  und Zackery/Benji ,der bleibt noch bis zum 23.4.22 .Für Marie wird es sehr schwer werden , da sie so eine liebe Mama ist und sich ganz herzergreifend um ihre Kinderchen kümmert. Alles sind wieder mal Deutschland weit verstreut vom Norden in den Süden.

 

In der Bildergarlerie sieht man , wie viele Bilder man manchmal machen muss bis nur 1 perfektes da ist. Heute waren die kleinen voller tatendrang und waren kaum zu bändigen. Von Zady und Zilly mache ich noch mal Bilder mit Mama ,wenn es geht. Einzelbilder mache ich auch noch . 

Das Bild auf dem Sofa der 7 war super , da waren sie müde und lieb. 

20.03.2022 /21.03.22

Die Stubenreiheit klappt super ,essen extrem gut 4x 250g junior oder 4x 400g Nassfutter 72% Fleischanteil verspeisen alle zusammen  täglich. Alle toben mit den anderen im Garten und erkunden alles. Zaphira spielt gerne mit Fussball und Bertie mag ganz besonders seine Oma Brenda und liegt viel bei ihr. Zenzy/Nala hat einen besonderen bezug zu Uroma Elaine und Tessa spielt mit den 7 Zwergen jeden Tag von Morgens .Abends. Dieser Wurf war von Anfang an unkompliziert wie fas jeder Wurf von uns. Alle haben schöne Gewichte. Am Dienstag kommt unsere Tierätzin zu uns nach Hause zum impfen und chipen der kleinen. Vor und nach dem Impfen bekommen alle 7 Thuja C30 und seid einer Woche Echinaceasaft und Kolostrum zum stärken des Immunsystem vor und nach der Impfung.  Bitte lassen sie die kleinen mit 12 Wochen noch einmal nachimpfen und nach 6 Monaten bitte erst die Tollwutimpfung(außer sie fahren ins Ausland ,dann bitte min .28.Tage vor dem Urlaub impfen) Manche sieht man oft auf Bildern und andere weniger die haben dann geschlafen oder waren anderweitig beschäftigt und nicht in meiner Fotolinie.

Bilder anklicken zum vergrößern

5./11.März.2022

Die 7 Zwerge flippen hier sehr selbstbewusst und selbstverständlich herum, das Wackelbrett ,Balancebrett usw. bereitet ihnen sehr viel Freude. Tessa und die anderen jungen Wilden kümmern sich sehr vorbildlich um alle. Tessa muss man hin und wieder zügeln , da sie die Größe der Kleinen unterschätzt. Essen 4 Mahlzeiten am Tag werden gegessen ,die Tellerchen sind fast immer leer. Marie säugt sie noch hin und wieder. Wenn sie merkt die Milchbar ist voll , macht sie eine schnell Betankung mit den Zwergen. Heute Morgen waren sie das erste mal auf der Terrasse und sie fanden es nicht toll. Zwaidy und Zady sind herum gelaufen und die anderen haben sich nicht so wohl gefühlt. Das macht nichts ,jetzt geht es täglich mehrmals raus . In ein Paar Tagen werden sie es lieben.

 

Zam heißt jetz Bertie 

Zenzy heißt jetzt Nala

Zilly heitßt jetzt Romy

 

Zackery bekommt noch einen anderen Namen

die anderen drei behalten ihre Namen.

Zaphira,Zady,Zwaidy 

 

-Der Garten ist erobert, Zwaidy mag die Wiese aber nicht die Pflastersteine alle anderen flietzen selbstbewusst durch den Garten. Zam/Bertie liebt es draußen zu sein und erledigt fleißig seine Geschäfte draußen ,er  geht sogar schon an die Terrassentüre. Nach dem Essen werden sie mit pipi pipi pipi rausgelockt ,damit sie es lernen in Zukunft alles draußen im Garten zu erledigen. Essen das klappt so toll .4x 400g Nass essen sie am Tag oder 4x 220g Junior . Marie säugt sie nur noch selten.

Alle sind sehr hübsch, wir sind sehr sehr zufrieden. Für Marie tut es mir sehr leid das sie keine Kind behalten darf ,sie bringt den Zwergen jeden Morgen von unten ein Kuscheltier ins Gehege, das sie so herzergreifend schön. Beim nächsten Wurf Mitte 2023 darf ein Baby bleiben von ihr.

Zwaidy der 1.geborene(Marie hat ihn alleine auf die Welt gebracht

22.02.2022

Seid Samstag sind die Zwerge tagsüber ins Wohnzimmer gezogen. Seid Gestern laufen sie schon mit dem Rudel zusammen im WZ herum. Die jungen Wilden kümmern sich mal wieder super um die kleinen . Tessa liebt die kleinen . 

12.02.22

Ich bin so verliebt in die 7.

So zauberhafte Köpfe

So schöne Babys

So eine tolle Mama

 

Es wird Party im Welpennest gemacht. Ein hin und her gelaufe. Sie laufen schon sicher auf allen vieren und beißen ,lutschen und lecken sich gegenseitig. Die tolle Zeit fängt an. Das Zahnfleisch ist geschwollen , die Zähne kommen die nächsten Tage durch.Wenn man sich vorstellt ,wie sich Welpen innerhalb 3 Wochen entwickeln , ein tolles Wunder so schön , das wir immer wieder diese wundervollen Momente erleben dürfen.  Wir sind so Dankbar das alles so gut klappt, das ist nicht immer der Fall. Man sollte immer noch großen Respekt vor der Zucht haben.  Auf dem Bild der Farbklecks Zam im Wurf. So ein toller korrekt gezeichneter Rüde mit Spot auf dem Kopf bei so einer Verpaarung, das ist sehr selten. Mehr Bilder die Tage , verfolgen sie meinen Whats app Status ,dort ist täglich immer was los.

Die Rose Villages sind immer in aktion und haben viel Freude.

07/09.02.2021

 

2 Wochen alt

Heute sind die hübschen 7 schon 2 Wochen alt. Alles klappt vorbildlich toll. Sie nehmen nach wie vor super zu. Gestern hatte ich entdeckt das die kleine Zaphira schon die Augen auf hatte und heute Morgen beim wiegen hatten noch einige andere ihre Äuglein einwenig geöffnet. So langsam kommt schwung ins Welpenstübchen . Sie versuchen auf ihren Beinchen zu laufen und sich gegenseitig anzulutschen und knurren auch schon , so so goldig. Mama Marie ist eine hervorragende Mutter mit so viel liebe und ruhe meistert sie alles . Hunger hat Marie , das ist der wahnsinn mehr als 2,5 kg Fleisch und Junior verputzt sie täglich . Sogar nachts weckt sie mich ,weil sie hunger hat, das ist kein Problem, dann gehen wir zusammen runter und ich mache ihr ihr Essen fertig.Ich bin ja sehr froh ,das sie sehr gut ißt, weil die Zwerge von ihr sehr viel abverlangen . 7x 40-60g Zuhnahme am Tag d.h noch mehr Milch trinken sie ,da sie durch ihre Bewegung usw. einiges verbrannt wird.  Von Anfang an war bis jetzt alles perfekt.  

Bilder kommen heute noch später auf die Homepage, ich habe noch einige Termine heute zu erledigen . 

 

 

Bilder bitte anklicken zum vergrößern